Raumtrocknung - Wasserschaden-DOC

Direkt zum Seiteninhalt
Professionelle Bautrocknung

Die Praxis am Bau hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Durch immer schneller werdende Bauablaufe, dichteres und Energieeffizienteres bauen haben die Baukörper nicht mehr genügend Zeit um natürlich zu trocknen. Hierdurch können Spätschäden wie Rissbildung, Verfärbung, Verformung, Schimmel und Korrosionsbildung entstehen.
 
Um sich diesem Wandel am Bau anzupassen und  bedenkt das man um ein „normales Einfamilienhaus“ die benötigte materialspezifische Ausgleichsfeuchte zu erreichen mehr als 3000 Liter Wasser an die Umgebungsluft abgeben muss, versteht es sich fast von selbst das man an einer technischen Bauaustrocknung kaum noch vorbei kommt.
  
Effizienz
Nicht nur die Geräte werden effizienter, auch die Rahmenbedingungen wie Raumtemperatur und eine optimale Luftumwälzung spielen eine große Rolle um die Trocknung rasch abzuschließen. Bei einem Neubau zum Beispiel sind die Kosten gleich Null wenn man bedenkt, dass man hierdurch in den ersten Jahren bis zu 300% an Heizkosten einspart.
  
Leistungsfähigkeit
Größe, Leistungsfähigkeit und Flexibilität sind nur einige der Merkmale unserer Geräte von einem namhaften Herstellers. Eine Entfeuchtung mit bis zu 70 Litern Wasser innerhalb von 24h und der geringe Stromverbrauch schont nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel.
 
Die Geräte laufen vollautomatisch, Sie müssen sich um nichts kümmern!

Zurück zum Seiteninhalt